Marburger Konzentrationstraining

Marburger Konzentrationstraining

Marburger Konzentrationstraining

Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist ein auf verbaler Selbstinstruktion basierendes kognititv-verhaltenstherapeutisches Training für Vorschul- und Schulkinder im Alter von fünf bis etwa zwölf Jahren.

Es wurde von dem Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek im Jahre 1990 entwickelt.

Das Training richtet sich an Kinder, die in der Schule leicht ablenkbar sind und auch Schwierigkeiten bei den Hausaufgaben haben. Das Training findet in Kleingruppen an sechs Nachmittagen pro Woche jeweils etwa 90 Minuten statt. Zusätzlich dazu finden zwei Elternabende statt, um Informationen und Tipps für die Hausaufgaben zu vermitteln, Fördermaterialien vorzustellen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Kinder lernen am im MKT wie man am besten mit Aufgaben umgeht und diese bearbeitet. Hierbei werden verschiedene Bereiche trainiert. Zum einen die Entspannung, da diese die Grundvoraussetzung für Konzentration ist. Hierbei werden Fantasiereisen durchgeführt, damit die Kinder lernen sich systematisch zu entspannen.

Des Weiteren wird ein reflexiver Arbeitsstil erarbeitet. Die impulsiven Kinder lernen sich hierbei zu bremsen und zu kontrollieren, die verträumten und langsamer arbeitenden Kinder lernen eine Aufgabe Schritt für Schritt zu bearbeiten.

Ein weiterer Schwerpunkt des MKT ist das Selbstbewusstsein. Viele Kinder erleben im Alltag immer nur Misserfolge. Im MKT lernen sie Probleme selbstständig anzugehen, dass Fehler keine Katastrophe sind und dass sie einige Dinge gut können. Somit wird das Selbstbewusstsein gestärkt und die Motivation erhöht weiter zu lernen und neue Lösungswege auszuprobieren.

Zudem ist das MKT ein Training aller Sinne. Es wird sowohl das Hören, Schmecken, Riechen als auch Fühlen mit einbezogen, denn wer mit allen Sinnen lernt, der lernt mehr. Wahrnehmung und Gedächtnis werden spielerischen Übungen trainiert. Die Motivation der Kinder bei diesem Training wird gestärkt, weil sie zum einen viele Erfolgserlebnisse erleben und zum anderen, weil sie belohnt werden. So geben sich die Kinder viel Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht einmal ausprobiert hätten.

Die MKT wird vom Arzt verordnet oder als Selbstzahlerleistung /privat über den sektoralen Heilpraktiker (siehe Preisliste) abgerechnet (Behandlungsdauer 45 min).