Funktionsanalyse

Funktionsanalyse

Funktionsanalyse

Die ergotherapeutische Funktionsanalyse dient der Anamneseerhebung und der Bewertung der vorliegenden Befunde. Dies dient dazu eine individuelle, störungsspezifische und fachgerechte Behandlung zu gewährleisten und ist die Grundlage um eine entsprechende Behandlungsplanung zu erstellen und Therapieziele zu formulieren sowie diese mit den Patienten und Angehörigen zu besprechen.

Zur Funktionsanalyse werden Beobachtungs- und Screeningverfahren sowie Testverfahren genutzt. Diese können auch während der Behandlung wiederholt werden, um entsprechende Fortschritte oder das Erreichen von Teilzielen festzustellen.

Außerdem dient die Funktionsanalyse dem optimierten fachgerechten Austausch mit weiteren behandelnden Berufsgruppen (Dauer 30 min).